Bauingenieurin / Bauingenieur als Projektleitung

Sie haben Fragen zur ausgeschriebenen Stelle?
Rufen Sie uns einfach an: +492202299000


Wir planen für unsere Kunden Bauvorhaben unerschiedlichster Schwierigkeitsgrade. Vom kleinen Umbau bestehender Stahl- oder Stahlbetonkonstruktionen bis hin zu kompletten Produktionsanlagen. Hierbei ergeben sich für erfahrene Tragwerksplaner spannende, wenig alltägliche Aufgabenstellungen.

Spektakuläre Hochhäuser, Flugzeughangars und weit gespannte Autobahnbrücken planen wir nicht.

Langweilige Standardbauwerke allerdings auch nicht.

Bei unseren Bauvorhaben resultieren die Herausforderungen aus den immer neuen Anforderungen unserer Kunden und den Umsetzungsbedingungen in den jeweiligen Standorten.

Stahlbauten

Sie bilden die Grundlage der meisten Produktionsanlagen. Kurze Bauzeit und eine hohe Flexibilität im späteren Betrieb - im Sinne von Umbaubarkeit - machen Stahlbauten zur Universalbauweise im Industriebau. Ist die Berechnung des Endzustandes von räumlichen Strukturen mit Einwirkungen aus Maschinen und Erdbeben bereits eine anspruchsvolle Ingenieuraufgabe, so stellt der Weg dorthin weitere Anforderungen an die Tragwerksplanung. Von der Festlegung eines Sicherheitsniveaus bis zur Montageplanung in Abstimmung mit dem Apparatelieferanten sind viele Punkte zu klären, die maßgeblich zum Erfolg des Gesamtprojektes beitragen.

Massivbaukonstruktionen

Beton findet im Industriebau vorrangig Verwendung um die vorgenannten Stahlkonstruktionen zu gründen. Für unsere Auftraggeber ist er zudem der ideale Baustoff um Lagerflächen herzustellen, sie befahrbar zu machen und gleichzeitig so dicht herzustellen, dass wassergefährdende Stoffe gelagert oder verarbeitet werden können, ohne dass eine Gefährdung der Umwelt auftreten kann.

Verwaltungs-, Schulungs- und Sozialgebäude werden in der Industrie ebenso als Massivbauten ausgeführt, wie z.B. Schaltanlagen oder Leitstände. Ähneln diese Bauwerke am ehesten dem klassischen Hochbau finden sich aber auch hier besondere Ausprägungen von Gestaltung oder Wirtschaftlichkeit, die spannenden Einfluss auf die Tragwerksplanung haben.

Schlechte Baugrundverhältnisse, über Jahrzehnte gewachsene, unterirdische Infrastruktur machen jede Gründung zum einzigartigen Planungsprozess. Nicht selten kommen Spezial-Tiefbauverfahren zum Einsatz, die umfangreiche Abstimmungen mit allen Beteiligten erfordern.

Bauen im Bestand

Hier können Sie Ihre ganze Erfahrung im Umgang mit Baustoffen verschiedener Baujahre einbringen. Berechnungs- und Nachweisverfahren vergangener Normengenerationen, das "Lesen" eines Tragwerkes auch einmal ohne Bestandsunterlagen und die Entwicklung bzw. Berücksichtigung von komplexen Bauabläufen erfordern umfangreiches Wissen und eine hohe Problemlösungskompetenz.


Die oben genannten Punkte sind Ihnen bekannt?

Sehr gut - dann nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf! Spannende Projekte und eine Unternehmenskultur in der das Miteinander wirklich zählt warten auf Sie.

Die Punkte sind neu für Sie - wecken aber Ihren Ingenieurgeist?

Ebenfalls gut. Sie benötigen Sie noch etwas Einarbeitungszeit - Hauptsache, die Aufgabe reizt Sie. Wir würden uns freuen, Sie kennenzulernen.


STABEL + HOHN GmbH
Am Stadion 18-24
51465 Bergisch Gladbach  

Telefon:         +49 (0) 2202 - 29900 - 0
Fax:                +49 (0) 2202 - 29900 - 10
E-Mail:            bewerbung@ff18fd6f71d44f31892cc14f2c16fcb2stabel-hohn.de

Hinweise zum Datenschutz für Bewerber

zurück

Klicken, um ein neues Bild zu erhalten